IPA > Home

IPA - Home

Das Informations - Portal - Abfallbewertung ( kurz IP@ ) ist ein bundesweites Projekt, an dem sich Fachbehörden mehrerer Bundesländer sowie des Bundes beteiligen. Primäres Ziel von IPA ist die Unterstützung des Behördenvollzugs. Selbstverständlich stehen die Informationen jedoch auch Akteuren der privaten Abfallwirtschaft sowie der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Abfallsteckbriefe:

Hier finden Sie fachlich aufbereitete Informationen in knapper Form zu einzelnen Abfallarten, die abfallwirtschaftlich gemeinsam betrachtet werden können. In 5 Kapiteln werden Ihnen folgende Informationen gegeben:

Über eingebaute Links haben Sie Zugang zu weiterführenden Informationen.

ABANDA:

Über die Abfallanalysendatenbank ABANDA erhalten Sie detaillierte Informationen zu Analysen von über 40.000 Abfallproben. Zur Auswertung der Abfallanalytik stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

Links:

Hier haben Sie Zugang zu Informationen wichtiger abfallwirtschaftlicher Behörden sowie zu anderen Informationssystemen mit Bedeutung für die Abfallbewertung.

Informationen / Recht:

Die wichtigsten rechtlichen Regelungen zum Themenbereich Abfallbewertung sind hier über Links erreichbar. Um möglichst schnell die gewünschte Regelung zu finden, gliedern sich diese Regelungen jeweils nach:

Vollzugshilfen:

Abfalltransportkontrolle: Mit IPA-KON wurde ein elektronisches Instrument geschaffen, mit dem die Kontrollbehörden auf der Straße die relevanten Informationen zu einem Transport gefährlicher Abfälle auf der Straße abrufen können. Die Anwendung IPA-KON ist nur über das sichere, bundesweite Behördennetzwerk DOI zugänglich. Daher werden im Internet lediglich Informationen zu dieser Vollzugshilfe angeboten.

Hessische Abfalltransportdatenbank: An dieser Stelle wird auch auf die hessische Abfalltransportdatenbank hingewiesen, die vom Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) und dem Regierungspräsidium Darmstadt entwickelt wurde und als weiteres vollzugsunterstützendes Instrument zur Verfügung steht. Diese Datenbank unterstützt die mit der grenzüberschreitenden Verbringung von Abfällen beschäftigten Personen und steht über das Internet zur Verfügung.

Mit der Abfallbilddatenbank wird eine Plattform bereitgestellt, die das Hochladen von neuen Abfallbildern sowie das Herunterladen einzelner Abfallbilder ermöglicht. Außerdem können unterschiedliche elektronische Verfahren, wie z.B. die Hessische Abfalltransportdatenbank oder die Abfallsteckbriefe in IPA, auf diesen zentralen Datenpool zugreifen, so dass eine redundante Datenhaltung vermieden werden kann. Der Zugang zur Abfallbilddatenbank ist erst nach Anmeldung beim LANUV mit den jeweils persönlichen Zugangsdaten für Behördenvertreter möglich.

Mitarbeit:

Insbesondere für die Erstellung und Pflege der Abfallsteckbriefe treffen sich zweimal jährlich Vertreter aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Gäste aus weiteren Bundesländern sind willkommen und können sich an die unter Kontakt aufgeführten Personen wenden.

Informations - Portal - Abfallbewertung